NEV

Bilinguale Grundschule – Der NEV gratuliert!

Zweisprachig aufwachsen ist nicht selbstverständlich. Deshalb sind einige Grundschulen bilingual, d.h. der Unterricht wird in deutsch und englisch gehalten.

Nun hat das Kultusministerium 10 Grundschulen erlaubt Modellschule für bilingualen Unterricht in französisch zu sein.

Es gibt immer mehr Eltern, die sich in der Schule ein frühes bilinguales Lernangebot für ihre Kinder wünschen. Darauf hat die Stiftung Bildungspakt eine Antwort gegeben: Nach dem im Schuljahr 2015/16 gestarteten Modellprojekt ‚Bilinguale Grundschule Englisch‘ folgt jetzt Französisch. Die Schülerinnen und Schüler bekommen die Chance, die Sprache und Kultur unseres Nachbarn kennenzulernen. Sie bekommen einen altersgemäßen und praxisorientierten Zugang zum Französischen, ohne dass der Vorrang von Deutsch gefährdet wird.“

So heißt es in der Presseerklärung des Kultusministeriums vom 23.5.2017. Die gesamte Presseerklärung finden Sie hier: https://www.km.bayern.de/eltern/meldung/5211/bilinguale-grundschule-franzoesisch-startet-an-zehn-modellschulen.html

In Nürnberg darf die Grundschule Insel Schütt an dem Schulversuch teilnehmen. Die Grundschule Insel Schütt ist schon seit vielen Jahren Vorreiter in französischem Unterricht für Grundschulkinder. Die Schülerinnen und Schüler sind mit viel Eifer z.B. beim Deutsch-Französischem Tag dabei.

Der Nürnberger Elternverband gratuliert den Lehrkräften herzlich!

Please follow and like us: